Meta-Navigation

Hinter dem Lämmchen 4 „Alter Esslinger“

Hinter dem Lämmchen 4 „Alter Esslinger“

HDL4

  • Hinter dem Lämmchen 4
  • Hinter dem Lämmchen 4

Fakten

Gebäudetyp: 
Nachbau
Architekt: 
Dreysse Architekten, Frankfurt am Main
Parzelle: 
97 qm
Nutzfläche: 
374 qm
Stockwerke: 
5
Nutzung: 
EG + 1. OG: Einzelhandel / Gastronomie
2. OG Wohnung
3. + 4. OG: Maisonette

Alter Esslinger

Das Haus „Alter Esslinger“, Hinter dem Lämmchen 4, wurde im 17. Jahrhundert erbaut und gilt als Prototyp des Renaissancebaus. Das Fachwerkhaus verfügte über drei Stockwerke und stand auf einem steinernen Erdgeschoss. Das Satteldach stand traufständig zur Gasse, das heißt Traufe und Dachfirst verliefen parallel zur Gasse. Ein verschiefertes Zwerchhaus mit Wellengiebel zentrierte das Gebäude. Als Zwerchhaus wird der ein- oder mehrgeschossige Aufbau eines geneigten Daches bezeichnet, das einen Giebel und ein eigenes Dach hat. Auffällig waren die Geschosshöhen, die deutlich über die der Nachbargebäude hinausragten.

Quelle: „Dokumentation Altstadt“, veröffentlicht vom Stadtplanungsamt der Stadt Frankfurt am Main, Oktober 2006

Default Visuals

DomRömer Nachbild